☀️ 20.

Wirbel 20 (C 7) ist psychosomatisch verbunden mit deiner Schilddrüse, deinen Ellbogen und deinen Schultern. Es geht in diesem Abschnitt der Seelenreise darum, mit dem Göttlichen in dir Kontakt aufzunehmen. Die 40-Tage-Kriya hierfür ist: „Beten lernen“ (siehe Video).

WENN DEIN GEIST DIR FOLGT, IST ES EIN SEGEN. WENN DEIN GEIST DIR GEHORCHT, IST ES EIN SUPER-SEGEN.

— yogi bhajan
Wirbel 20: “Ich spreche mit meiner Seele.” Foto: Nina Stiller / Europäisches Yoga Festival
Kundalini Yoga Übungen zum Mitmachen (ung. 18 Minuten) basierend auf das Buch “Kundalini Yoga als Seelenreise” von Satya Singh

Im Laufe der 40 Tage kannst du, wenn du möchtest, die Kriya aufbauen zu die ursprünglich angegebene Zeit: 11 bis 31 Minuten.

Für mehr Information siehe “Anpassungen & Ergänzungen 20”

8 Gedanken zu „☀️ 20.“

  1. Sat nam lieber Satya Singh,
    vielen Dank für die Übungen und die schöne Meditation.
    Wer singt denn das erste Lied im Hintergrund bei den Vorbereitungsübungen?
    Ist es möglich, sich beide Stücke auch runterzuladen?
    Ich bin so viel auf Reisen und hätte die Musik gerne auf meinem Handy.
    Herzensgrüsse
    Marion Khalsa Kaur

    1. Es freut mich, dass dir die Musik gefällt. Es betrifft:
      Bei der Aufwärmungsübungen: Mul Mantra von mein CD Sunrise Soundcurrent
      Bei der Kriya: Sat Narayan von der CD Slowing time von meine Tochter Satnam Kaur

  2. Sat Nam, lieber Satya,
    danke für diese wundervolle Initiative! Kannst du mir bitte sagen, was für eine schöne “Sat Narayan”-Version das ist, die hier im Hintergrund des Meditations-Teils läuft? Vielleicht von Satnam Kaur und dir? Falls das so ist: kann ich sie irgendwo erwerben?
    Vielen Dank und herzliche Grüße
    Fateh Karam Kaur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Jeden Tag: 1 x schwitzen, 1x lachen…

assignment_turned_in Registrations
Powered by GOOGLE MAPS
Street Number
Street Address
City
State
Country
Zip Code
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

    
     
   
Please login to view this page.
Please login to view this page.
Please login to view this page.