☀️ 15.

Wirbel 15 (Th 5) ist vernetzt mit deinem Kehl-Chakra, Zentrum des Verstehens. In diesem Abschnitt der Seelenreise geht es darum, die Zeit, in der du lebst, zu verstehen und eine Vision der Zukunft zu entwickeln. Die 40-Tage-Kriya dafür ist: „Klarheit im Wassermann-Zeitalter“ (siehe Video)

Wirbel 15: „Ich bin Teil des neuen Zeitalters.“ Foto Nina Stiller / Europäisches Yoga Festival
Kundalini Yoga Übungen zum Mitmachen (ung. 14 Minuten) basierend auf das Buch “Kundalini Yoga als Seelenreise” von Satya Singh

5. Sutra für das Wassermann-Zeitalter: BRINGE DEN KOSMOS IN SCHWINGUNG, DANN WIRD DER KOSMOS DIR DEN WEG FREIMACHEN.

— yogi bhajan

Für mehr Information siehe “Anpassungen & Ergänzungen 15”

Im Laufe der 40 Tage kannst du, wenn du möchtest, die Kriya aufbauen zu die ursprünglich angegebene Zeit:
1. Laut chanten: 3 Minuten.
2. Flüsternd: 4 Minuten.
3. Innerlich chanten: 6 Minuten.
4. Strecke die Arme hoch: 90 Sekunden.

11 Gedanken zu „☀️ 15.“

  1. SAT NAM, liebe Seelenreisende,
    heute habe ich nach 40 Tagen das letzte Mal daran gearbeitet in dieser Zeit anzukommen. Ich habe gern mit „Thou“ geübt und könnte sicherlich noch länger dabei bleiben, aber ich spüre auch, dass der nächste Schritt quasi bereits auf mich wartet.
    In diesem Abschnitt der Reise war ich in einem anderen und neuen Austausch mit neuen Menschen. Die Runde wird sicherlich so noch eine Weile bestehen bleiben und die Themen dieses Wirbels sollen mich weiterhin beschäftigen und unterstützen.
    Walk tall, shine your inner light!
    Bis bald

    1. Sat Nam,
      Ja, Phase 3 ist auch mit Konzentration auf die Nasenspitze. Phase 4 ist dann mit geschlossene Augen.

      Sat Nam und HerzLicht,
      Satya Singh

  2. Lieber Satya, 💕
    ich bin nun auch angekommen bei Wirbel 15 und sehr dankbar, dass mich die Seelenreise durch diese bewegenden Zeiten begleitet.
    Ich verstehe die Verlängerung der Kriya, wie auch Karola, nicht. Bezieht sie sich nur auf den 3. Teil das Chanten von DU?
    Herzensgruß Shakta 💫🙏✨

    1. Hallo ihr Lieben,
      Die ursprüngliche Zeiten:
      Phase 1 (mit geschlossenen Augen) 6 Min.
      Phase 2 (Nasenspitze) 3 Min.
      Phase 3 (Du oder Thou chanten) 4 Min.
      Phase 4 (Hände abgelegt) 6 Min.
      Sat Nam, love and light,
      Satya Singh

      1. Ok, danke lieber Satya, das chanten dann auch mit Blick auf die Nasenspitze oder einfach mit geschlossenen Augen?

  3. Satz Nam

    Bin nun bei Wirbel 15 angekommen.
    Ich mache die kriya in voller Länge. Durch die permanente Konzentration auf die Bewegung und Nasenspitze, kommt es am Schluss zu einem leeren entspannten Zustand. Einfach nichts sein … 🙂

    1. Hallo.
      Ich habe mit der 15 begonnen und bin mir unsicher, wie die längere Form gedacht ist. Fängst du sofort an zu chanten oder machst du vorher noch 2 Minuten mir geschlossenen Augen und 1,5 Minuten ohne chanten? Und was ist mit der Leere spüren bevor die Arme hoch gehen? Fällt das in der längeren Form weg? Wie machst du das?
      Ich würde mich über eine Antwort freuen.
      Sat Nam
      Karola

      1. Sat Nam Karola,
        Schön, dass du schon so weit gekommen bist.
        Meine Interpretation:
        2 Min. nur Bewegung ohne chanten, Augen geschlossen
        1,5 Min. zusätzlich Konzentration auf die Nasenspitze
        2 Min. zusätzlich Thou chanten
        2 Min. chanten plus Hände entspannt ablegen
        Ende: Hochstrecken und drehen ohne Chanten.
        Viel Freude,
        Satya Singh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Jeden Tag: 1 x schwitzen, 1x lachen…

assignment_turned_in Registrations
Password must be at least 7 characters long.
Password must be at least 7 characters long.
Powered by GOOGLE MAPS
Street Number
Street Address
City
State
Country
Zip Code
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

    
     
   
Please login to view this page.
Please login to view this page.
Please login to view this page.