☀️ 4.

Wirbel 4 (L4) ist psychosomatisch mit deinem Ischias (Hüft)-Nerv vernetzt. Bei diesem Abschnitt deiner Reise geht es um “Pacing Yourself”: ein gutes Tempo zu finden, bei dem du entspannt bleibst und trotzdem lange durchhalten kannst. Dafür sorgt die 40-Tage-Kriya “Für Gleichgewicht” (siehe Video).


Kundalini Yoga Übungen zum Mitmachen (ung. 14 Minuten) basierend auf das Buch “Kundalini Yoga als Seelenreise” von Satya Singh
Wirbel 4: “Ich habe Geduld” Foto: Nina Stiller / Europäisches Yoga Festival

GEDULD ZU HABEN, ZAHLT SICH AUS.

— yogi bhajan

Für mehr Information (u.A. für ein Beispiel eines Altars, oder für eine längere Meditation) siehe “Ergänzungen & Anpassungen 4”

32 Gedanken zu „☀️ 4.“

  1. Sat Nam Ihr Lieben,
    ca. mitte Dezember habe ich den 4. Wirbel beendet. Der Satz … das Alte loszulassen und darauf zu vertrauen, dass das Neue richtig gut wird – ist genial. Leider war ich nach den 40 Tagen trotzdem total gefrustet, da ich gemerkt habe, dass ich mich so gut wie gar nicht entspannen kann. Ich hab dann sofort mit Wirbel 5 angefangen und dann hat mich ein fieser Virus flachgelegt. Mit den Feiertagen kam dann noch die Faulheit über mich und ich habe ca. 2 Wochen kein Seelenreise-Yoga gemacht. Mir ging es dann gar nicht gut, es wurde jeden Tag deutlicher. Ich habe eine richtige Sehnsucht gespürt und dann endlich gestern mit Wirbel 5 nochmal angefangen. Jetzt bin ich wieder versöhnt, da ich gespürt habe, dass doch sehr viel mit mir passiert durch die Seelenreise. Sehr viel Gutes. Ich freue mich auf die Weiterreise und bin gespannt, was da noch alles kommt. Vielen Dank noch mal lieber Satya, was für ein Geschenk.
    Ein gesegnetes neues Jahr Euch allen, Sat Nam Mary

  2. Sat Nam,
    Wirbel 4 begleitet mich während der Zeit des Abschieds von meinem Job,
    nach vielen Jahren des Ringens.
    Nun lasse ich das Alte los und vertraue darauf dass das Neue richtig gut wird.
    Dieser vierte Schritt ist eine wunderbare Unterstützung.
    Die lange Version der Meditation ist sehr schön, vielen Dank dafür an Nirmal Darshan und Jagbir Singh!
    Herzliche Grüße
    Andrea

  3. Liebe Reisende!
    Ich habe Wirbel 4 gestern beendet. Mir ist aufgefallen, dass ich in dieser Zeit automatisch zurückgefahren bin. Das bedeutet, nicht mehr so viel machen, unterwegs sein, mehr Ruhephasen, Reduzierung bei der Arbeit und ich hab mich auf meiner Arbeitsstelle in vermeintlich schwierigen Situationen noch relativ wohl gefühlt. Diese Wirbel Reise passte auch sehr schön in diese Zeit.
    Heute bin ich mit Wirbel 5 angefangen in der Kurz Variante. War gar nicht so einfach. Doch trotz der Kürze hatte ich danach eine besondere Wirkung in meinem Kopf. Bin gespannt wie sich das entwickelt. Bis bald!!!!! 🍀

  4. Wirbel 4 hat mich total begeistert. Ich bin in der Tat immer leichter und leichter geworden. So vieles durfte ich auflösen und loslassen. Trotz massiver Umbrüche im beruflichen Umfeld, bin ich in meiner Mitte geblieben und habe es geschafft, darauf zu vertrauen, dass das Neue richtig gut wird.
    Ich bin übrigens auch in der kurzen Variante in einen ganz tiefen meditativen Zustand gekommen.
    Selbst beim Sat Nam Rasayan Retreat in Perugia habe ich nicht nur Wirbel 4 fortgesetzt, sondern auch direkt mit Wirbel 5 weitergemacht. Ein Tag ohne Satyas Seelenreise? Geht nicht. 😉
    Sat Nam
    Taj Priya

  5. Sat Nam, vielen lieben ♥ Dank für die längere Version der Meditation!!! 😊 ☀, eine gute Weiterreise, Herzliche Grüße, Sat Jiwan Kaur

  6. Lieber Satya Singh,
    hast du eine längere Version für den 4. Wirbel schon in Arbeit? Oder soll ich das mal mit Jagbir Singh angehen?
    Heute habe ich eine neue Seelenreisende gewonnen, meine Schwägerin war schwer begeistert, als ich ihr den Blog gezeigt habe. Die eher kurzen Zeiten sind super dafür, Leute aus dem Umfeld anzusprechen, die nicht so tief ins Yoga eingetaucht sind.
    Sat Nam!

  7. Die Reise durch Wirbel 4 ist beendet.
    Mittendrin kam das Gefühl: Ich bin bereit!
    …. nur wusste ich nicht so genau wofür eigentlich 🙂 und war immer aufgeregt.
    Jetzt habe ich angefangen zu unterrichten und die LehrerInnen Ausbildung Stufe 2 begonnen…. ALLES fügt sich!
    Plötzlich kann ich Entspannung auch fühlen – Waheguru!

  8. Heute ist der 9. Tag L4! Und tatsächlich wird es leichter. 🤗Der Merkur ist rückläufig, die richtige Zeit, um zu entschleunigen, und die Meditation, die ich noch bis vorgestern mit Videounterstützung geübt habe, die Botschaften für den Altar am Abend, Mantras lauschen, atmen……… sooooo guttuende Reisetätigkeiten! wirken. Meine Wut, die so lange da war, ist tja.. , wo… ? back to universe, I believe….! Ich hab mich so vergiftet gefühlt, meine Gedanken als so vergiftet empfunden, sodass ich richtig sauer war und so auch körperliche Schmerzen hatte. Ich habe mit Beginn des 4. Wirbels begonnen auch Mittags, wenn möglich, zu entspannen… in der RL mit einer Wärmflasche auf der Leber…. wie heilsam…! Das war ein Tip einer Unterstützerin am letzten Tag von L5. 😉
    Gut, dass ich Eure Mitteilungen hier noch durchgegangen bin und nun weiß, dass die Meditation für L4 auch 11 Min. gehalten werden kann. Ich dachte, ich würde die “Vier Us” weiter üben müssen, bin aber inspiriert, das Sat Kriya vor der Entspannung und der Meditation zu üben.
    Ich wünsche Euch allen weiterhin einen inspirierenden Reiseverlauf. Sat Nam

    Anhang

      1. Hej Shakta Kaur, seit Wirbel 2 übe ich zusätzlich eine Reihe oder Kriya, da ich das Gefühl hatte, es würde mir gut tun und mich nich mehr unterstützen. Die Us brauchte ich für die Balance und das Sat Kriya ist ein Allrounder und fantastisch kurz.:-) Jetzt gerade richtig für mich.

  9. Sat Nam, ich bin heute die erste Woche bei Wirbel 4 angekommen. Ich hatte seid über einem Jahr Schmerzen in der Lendenwirbelsäule. Seid 2 Wochen habe ich keine großen Rückenschmerzen mehr in der Lendenwirbelsäule. Ich habe allerdings auch andere therapeutische Maßnahmen in diesem Jahr ergriffen und kann nun nicht genau sagen, was letztendlich geholfen hat. Auf jeden Fall tut mir die Seelenreise super gut, ich freue mich jeden Morgen darauf. Ich habe eine Frage zu den Zeiten im Video. Sind die Vorbereitungsübungen in Originalzeit? Und Wieviel Minuten kann ich die Meditation machen, denn die ist mir auch zu kurz. Ich freu mich auf eure Antworten 💕

    1. Die Zeiten, sowohl der Vorbereitungsübungen als der Kriyas, sind eher für Leute, die noch nicht so viel Erfahrung haben. Du kannst sie gerne ausdehnen.

  10. Sat Nam, Satya und alle fleißigen Mitreisenden, ich bin sehr dankbar und glücklich, dass ich dabei bin. Habe heute den 4. Wirbel das 2. Mal durchgeführt und komme absolut in meine Mitte. Auf welcher CD finde ich das Lied in der Version? Gerne würde ich sie auch etwas länger durchführen.
    Beim 3. Wirbel hatte zu Beginn häufiger ein Druck, Schmerz im Herzbereich. Ich habe im Alltag dann mehr auf mein Herz gehört und es wurde mit der Zeit leichter.
    Satya, vielen Dank für die “Zusatzmeditation” beim 1. Wirbel.
    Durch sie tanke ich Kraft und Vertrauen für meinen Weg.
    Herzliche Grüße, Sat Jiwan Kaur

      1. Vielen Dank, Satya, ja die Hintergrundmusik bei der Meditation meinte ich. Ein schönes Wochenende, lichtvolle Grüße, Sat Jiwan Kaur

  11. SAT NAM,
    seit ein paar Tagen bin ich beim 4. Wirbel und
    ICH BIN BEREIT, MICH ZU ENTSPANNEN!
    Die Affirmation gefällt mir besonders gut und ich benutze sie am Tage in Gedanken immer wieder.
    Auch spüre ich bei der Meditation, dass sie mich wunderbar ins Gleichgewicht bringt und mich dabei unterstützt entspannt den Tag zu starten. Alles ist im Fluss und ich kann auch den grauen November genießen und es mir bei einer Tasse Tee gemütlich machen.
    Wie schön, dass ich auf der Seelenreise bin.

  12. Ich hatte ein paar Tage Pause gemacht zwischen dem 3. und 4. Wirbel und mich dann total gefreut, dass mir die Kriya hilft, die Erfahrungen und Erkenntnisse meiner Friedenswanderung in meinen Alltag einzubauen. Denn darum geht es doch: das Yoga ins Leben bringen! Ich bin immer noch begeistert, wie gut die Seelenreise in mein Leben passt.

    Anhang

  13. Wirbel 4 in Kombination mit der Throw of stress Kriya ist momentan mein tägliches Sadhana und ich komme damit sehr gut in und durch meinen turbulenten Tag… alles fühlt sich momentan gerade etwas leichter an, obwohl es das wahrlich nicht ist …. ich liebe es, lieber Satya, wenn Du sagst … träume, träume … dann bin ich tief verankert & leicht zugleich … ein schönes Gefühl!

    1. Sat Nam, Sita Karam Kaur, wo finde ich die Trow of Stress Kriya? 😊. Vielen Dank für die Antwort. Ein schönes Wochenende, liebe Grüße Sat Jiwan Kaur

  14. Sat Nam,
    Ich bin heute bei Wirbel 4 angelangt und es ist eine schöne Meditation. Ich freue mich auf diese 40 Tage.
    Diese Seelenreise bereitet mir viel Freude und ich bin überrascht, dass ich noch immer dran bleibe. Wahe Guru!
    Alles Liebe
    Alexandra

  15. Sat nam
    Bin nun seit gut einer Woche beim 4 wirbel angekommen. Und er tut sehr gut !
    Hab gleich am 2 tag mit 11 min weiter gemacht, da das Video für mich zu kurz war.

    Ansonsten bin ich immer noch mit Freude dabei.

    1. Liebe Sevakbir,
      Du kannst gerne eine Anleitung über 11 Min als MP3 aufnehmen, dann bringen wir die unter Anpassungen und Ergänzungen.
      Sat Nam, Satya Singh

  16. Gestern habe ich den ersten Wirbel beendet. Ich hatte großen Respekt vor dieser Rebirthing Kriya und bin deshalb mit dem zweiten Wirbel angefangen um etwas Kraft zu tanken….
    Dann war ich zunächst sehr überrascht, wir gut es mir mit dem ersten Wirbel geht! Ich fühlte mich sehr wohl in der Gebärmutter und auch die Geburt war leicht und voller Licht und Vorfreude. Das ist auch während der 40 Tage so geblieben. Nur mir ging es während der Wochen immer schlechter, fühlte mich fast depressiv und habe vieles in Frage gestellt.
    Nun war gestern mein vierzigster Tag und mir wurde ganz klar, dass ich die Verantwortung für mein Leben endlich voll und ganz übernehmen muss und die Vergangenheit Vergangenheit ist, keine Ausreden und Opferrollen mehr funktionieren. Vorwärts denken und nicht zurück.
    Ich freue mich auf Wirbel 3 und danke, Satya, dass ich das nun wirklich akzeptieren kann und mir selber keine bzw. kaum noch;-) Stolpersteine mehr in den Weg lege.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.